File: TODO

package info (click to toggle)
cuyo 2.0.0brl1-3
  • links: PTS, VCS
  • area: main
  • in suites: jessie, jessie-kfreebsd, stretch
  • size: 15,624 kB
  • sloc: cpp: 11,728; ml: 5,515; sh: 1,179; makefile: 757; yacc: 558; awk: 355; lex: 244; perl: 193
file content (228 lines) | stat: -rw-r--r-- 7,288 bytes parent folder | download | duplicates (2)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
180
181
182
183
184
185
186
187
188
189
190
191
192
193
194
195
196
197
198
199
200
201
202
203
204
205
206
207
208
209
210
211
212
213
214
215
216
217
218
219
220
221
222
223
224
225
226
227
228


Mark:
Gleich nach dem Release-Freeze:
- Sound-Ausgabe im Fall feiner lokalisieren.
- players in global.ld definieren statt als spezconst zu behandeln
  (dann schneller).
  (und vorher dr�ber diskutieren)



Bugs, die behoben werden sollten
--------------------------------
Mark:
- In data/pics liegt semiglobal rum.
  Das ist wohl ein dummy, dessen Notwendigkeit wir abschaffen sollten.
  Danach auch data/Makefile.am entsprechend �ndern.
- Eine Levelbeschreibung darf ein Feld "music" haben. Das ist noch nicht
  dokumentiert, sollte es aber werden.




Wuensche + Todos fuer Cuyo 2.0
------------------------------
Immis Wuensche:
- Eigene Schrift schoener machen?
- Fehlermeldungs-Ausgabe wieder funktionsfaehig machen
- Menu benutzerfreundlich
- Hintergrundbild fuer Menus
Vielleicht BRLs Wunsch:
- Kleinskalierung mit Menupunkt waehlbar
Bernis Wunsch:
- Alle Level ueberarbeiten
Marks Wuensche:
- cual.6 auf Stand von cuyo bringen.
  Bei der Gelegenheit gleich noch auf saubere Formatierung �berpr�fen.


Bugs, die sich bemerkbar machen koennen, wenn man in Cual programmiert
----------------------------------------------------------------------
Immi:
- Busy-Zeugs bei switch (und if) richtig machen:
  "if bla -> blub;" soll busy sein, wenn blub busy ist (falls bla true ist)
  (Wenn man das im Moment einbauen w�rde, w�rde das switch nicht mehr
  richtig tun.)
- Bug, der in folgendem Code auftritt, beheben:
    bla = {A, B, C, D, E; *;};
    blub = { &bla; &bla;};



Aufraeumen der Sprache Cual
---------------------------
Immi:
- Hex-Modus:
  - Pr�fen, ob 6-Nachbar-01???01 nur bei hex-Level kommt.
  - Pr�fen, ob @(1,.5) nur im Hex-Level kommt.



Aufraeumen des Cual-Codes der Level
-----------------------------------
Immi:
- explode-cual-Befehl in den Leveln verwenden, wo's sinnvoll ist. 


Aufraeumen des Quellcodes
-------------------------
Immi:
- Befehl "bonus()" entpfuschen
- Wenn ein Fehler gecatcht und dann wieder gethrowt wird, sollte das
  von einer Fehler-Routine gemacht werden, damit das Intern-Flag, etc
  noch stimmt.
- In xpmladen.cpp gibt's eine Warnung, wenn man ohne libz compiliert...
- Das interpretieren der nicht-cual-Eintraege in den ld-Dateien findet im
  Moment erst zu Level-Lade-Zeit statt (und nicht zu parse-Zeit).
  Das sollte auf jeden Fall mal auch auf parse-Zeit verschoben werden.
  Danach kann man:
  - Warnung bei unverwendeten level-descr-Eintr�gen:
    Sowohl in als auch au�erhalb von << >>
  - Wenn eine Code-Definition von einem Level benutzt wird (und zwar
    direkt benutzt, z. B. als Blopsorte, und nicht indirekt �ber einen
    Aufruf), wird das zu Levelstart-Zeit evaluiert. Es findet also beliebige
    globale Definitionen. Auch solche, die erst *nach* der Level-Definition
    stehen. Daf�r wurden aber in dem Level keine Variablen reserviert; das
    f�hrt also zu merkw�rdigen Fehlern.
- xpmLaden aufraeumen
- Titelbild-Funktionen weg
- Bilddatei "semiglobal" unnoetig machen
Mark:
- In der Fehlerbehandlung stehen indirekt selbst ein paar CASSERTs und so.
  Im b�sen Fall wird das vielleicht rekursiv, bis der call-Stack �berl�uft.
  Wenn man eine gute Alternativ-Idee hat, k�nnte man es ja mal verbessern...


Ideen/Wuensche fuer das eigentliche Cuyo-Programm
-------------------------------------------------
Immi:
- Levelvorschau im start-at-menu
- Computerspieler kommt mit vielen tollen Level-Features nicht zurecht.
  Was soll daraus werden?
- Bild/sonstige Belohnung bei alle-Level gewonnen
- Message-System (Fehlermeldungen sollen irgendwann wieder verschwinden,
  vor allem, wenn man was neues tut.)
- Bei Parse-Fehler sollen nicht falsche Folgefehler angezeigt werden
- Besseres Skript zum entscheiden, welche xpms mitinstalliert werden.
- Doku von keys in ld-Dateien fertig machen
  Mark: Ist jetzt Teil von cual.6; �nderungen sollten dort stattfinden.
Immi:
- Feintuning der SDL-Graphik: Rausfinden, wie's am schnellsten
  laeuft: HWSURFACE/SWSURFACE?
- Gezipte bilder auch mit der SDL-Funktion laden




Ideen/Wuensche fuer Cual-Features
---------------------------------
Immi:
- Levelanfangs-Zufalls-Features:
  - Keine Nachbarn gleich ausschaltbar
  - Auch Grau und Gras zuf�llig reinmischen
- "." um pos auf "nix malen" zu setzen.
- Variablen nach Sorten getrennt.
- Erm�glichen, dass auch nach einer Level-Definition noch globaler cual-Code
  kommt.
- Fehler ausgeben, wenn manche Blops Hex-Modus-Nachbarschaft haben und
  andere nicht.
- Fehlermeldungs-Positionsangaben zu einzelnen Feldern in der ld verbessern
  (z. B. pics, die nicht geladen werden k�nnen)
- Feature: Fall mit drei Blops
- Explodier-Event (oder gibt's den schon?)
Mark:
- Befehl zum Verschieben/Vertauschen von Blobs.
  Noch unklar: Semantik bei Konflikten.
- Cual-Definitionen parametrisiert
- Grau-bekomm-Parameter variabel (Anzahl der Graue in Abh. von
  Reaktionsgr��e)
- Es folgt eine uralte Liste von Ideen fuer behaviour-bits.
  - Eigenschaften, die dann alle haben k�nnen sollen:
    - f�llt runter, wenn dort frei ist
- Mehrere unabh�ngige Verbindungsebenen (etwa f�r mini-cuyo)



Level-Ideen
-----------
Immi:
- Magie-Level




=======================================================================

Kein ToDo mehr, sondern Anleitungen:
------------------------------------


Erstellen einer neuen Distribution:
Mark:
- Datum in cuyo.6 und cual.6 (erste Zeile) aktualisieren
Immi:
- Versions-Nummer in configure.ac richtig einstellen.
- make
- Schauen, ob beim starten die richtige Version angezeigt wird
- NEWS aktualisieren
- Einchecken
- make dist
- Distribution ausprobieren
Mark:
- In anderes Verzeichnis anonym cvs auschecken, dort make dist, vergleichen:
  (Verzeichniswechsel)
  cvs -z3 -d:pserver:anonymous@cvs.savannah.nongnu.org:/sources/cuyo co cuyo
  cd cuyo
  ./autogen.sh
  ./configure --enable-maintainer-mode --enable-datasrc-maintainer-mode
  make
  make dist
  (Vergleichen)
Immi:
- Taggen (cvs tag cuyo-1-8-4)
- signieren (gpg -b cuyo-1.8.4.tar.gz)
- uploaden:
  - sftp immi@dl.sv.gnu.org:/releases/cuyo/
  - put cuyo-1.8.4.tar.gz
  - put cuyo-1.8.4.tar.gz.sig

Mark:
Erstellen einer Distribution (Alternative):
- NEWS aktualisieren, etwa mithilfe von "cvs2cl --stdout | less".
- Datum in docs/cuyo.6 und docs/cual.6 (erste Zeile) aktualisieren.
- Datum in po/Makefile.am (momentan Zeile 87) aktualisieren.
- Versions-Nummer in configure.ac richtig einstellen.
- In datasrc und datasrc/pics jeweils "make all" und "make install".
- commiten.
- Tempor�res Verzeichnis erstellen, reinwechseln.
- cvs -z3 -d:pserver:anonymous@cvs.savannah.nongnu.org:/sources/cuyo co cuyo
- An Ort mit aktuellen autotools kopieren. Ab jetzt dort.
- ./autogen.sh
- ./configure --enable-maintainer-mode --enable-datasrc-maintainer-mode
- make
- make dist
- Weiteres tempor�res Verzeichnis erstellen, cuyo-....tar.gz reinkopieren,
  reinwechseln, entpacken.
- ./configure
- make
- make install
- testen
- make uninstall (und das Zeug manuell l�schen, das �brig bleibt)
- in erstes tempor�res Verzeichnis zur�ck
- gpg -b cuyo-....tar.gz
- uploaden:
  - sftp ...@dl.sv.gnu.org:/releases/cuyo/
  - put cuyo-1.8.4.tar.gz
  - put cuyo-1.8.4.tar.gz.sig
- Dann erst: cvs tag cuyo-1-8-4



CVS-Bedienung...:
- Alte Version auschecken: 
  cvs update -r cuyo-1-6-0beta2
- Wieder zur�ck zur aktuellen Version:
  cvs update -A