File: FeaturesD.pod

package info (click to toggle)
libhtml-embperl-perl 1.3.6-3
  • links: PTS
  • area: main
  • in suites: etch, etch-m68k
  • size: 2,596 kB
  • ctags: 1,190
  • sloc: ansic: 8,985; perl: 4,584; makefile: 83
file content (111 lines) | stat: -rw-r--r-- 2,690 bytes parent folder | download | duplicates (2)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
=pod

=head1 NAME

Wesentliche Features von HTML::Embperl 1.3

=head1 Features

=over 4

=item * 

Erlaubt das Einbetten von Perlcode in HTML Dokumente. Der Perlcode wird
im Server ausgef�hrt und das Ergebnis zum Browser geschickt.


=item *

Stellt verschiedene Meta Commands zur bedingten und
iterativen Verarbeitung von HTML Dokumenten zur Verf�gung.

=item * 

Erzeugt automatisch dynamische Tabellen/Listen aus Perl Arrays oder
Funktionsaufrufen (z.B. DBI fetch)


=item *

Formulardaten die an ein Embperl Dokument gesandt werden sind einfach
�ber einen Hash zugreifbar.


=item * 

F�gt automatisch Daten aus dem Formularhash in HTML Input, Textarea
und Select Tags ein.


=item *

Versteht HTML und URL Kodierung/Dekodierung.

=item *

Stellt Pro-Benutzer und Pro-Seite persitente Sessiondaten zur Verf�gung.
Daf�r ist es lediglich n�tig die Daten in einem spezielle Hash abzulegen.

=item *

Erm�glicht das Erstellen von Websites aus Komponenten. Oft benutzte Elemente
k�nnen einmal definiert und in jede Seite eingef�gt werden.

=item *

I<EmbperlObject> erlaubt es das standart Layout einer Website lediglich einmal
zu definieren und I<EmbperlObject> sorgt daf�r das die passenden Komoponeten
an die entsprechenden Stellen eingef�gt werden. Die eigentlichen Seiten
enthalten nur noch den tats�chlichen Inhalt und nicht gemeinsamme Elemente wie
Kopf- und Fu�bereich oder Navigationsleisten. Diese gemeinsammen Bereiche
k�nnen weiterhin je Unterverzeichnis �berschrieben werden.

=item *

Erlaubt Bibliotheken mit oft benutzten Elementen zu erstellen und diese der 
ganzen Website, wie normale Perlmodule, zur Verf�gung zu stellen .

=item *

Unterst�zt das Debuggen von Seiten durch Erzeugen einer detaillierten
Logdatei, die mittels eines einzigen Klicks vom Browser aus betrachtet 
werden kann.

=item *

Erzeugt ausf�hrliche Fehlerseiten, wobei jeder Fehler ein
Link an die richtige Stelle in die Logdatei sein kann.

=item *

Bietet eine ganze Reihe Optionen zur Konfigurierung entsprechend 
den pers�nlichen Vorlieben.

=item *

Vollst�ndig integriert in Apache und mod_perl, um die beste
Performance zu erreichen. Kann auch als CGI Skript laufen,
Offline ausgef�hrt werden oder von anderem Perlprogrammen/-modulen
aufgerufen werden.

=item *

Das Perlmodule DBIx::Recordset bietet einen hochwertigen, einfach
zu handhabenden, Datenbankzugriff f�r Embperl.

=item *

Wenn Sicherheit ein Problem darstellt, ist es m�glich Embperl so zu
konfigurieren, da� es Safe.pm nutzt. Dadurch entstehen sichere 
Namensr�ume und einzelne Perl Opcode k�nnen gesperrt werden.

=item *

I<HTML::Embperl::Mail> erm�glicht es das Ergebnis direkt an eine E-Mail
Adresse zu versenden.


=back