File: smsd.de.8

package info (click to toggle)
smstools 3.1.21-3
  • links: PTS, VCS
  • area: main
  • in suites: bullseye, buster, sid
  • size: 2,500 kB
  • sloc: ansic: 18,624; sh: 1,196; php: 115; makefile: 42; awk: 17
file content (49 lines) | stat: -rw-r--r-- 1,589 bytes parent folder | download | duplicates (7)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
.TH "SMSD" "8" "Dezember 2006" "Version 3.0.2, Copyright (c) Keijo Kasvi, smstools3@kekekasvi.com" ""
.SH "NAME"
smsd \- lagert eingehende und ausgehende SMS zwischen.
.SH "�BERSICHT"
\fBsmsd\fR [\fIOPTIONEN\fR] \fI<\fIArgumente\fR>
.SH "BESCHREIBUNG"
smsd ist ein Teil der SMS Server-Tools. Es ist f�r das Spulen
der eingehenden und ausgehenden SMS verantwortlich.
.SH "OPTIONEN"
.HP
\fB\-cx\fR setzt die Konfigurationsdatei auf x
.HP
\fB\-ix\fR setzt die Info-Datei auf x
.HP
\fB\-px\fR setzt die PID-Datei auf x
.HP
\fB\-ux\fR setzt den Benutzer-Namen auf x
.HP
\fB\-gx\fR setzt den Gruppen-Namen auf x
.TP 
\fB\-h\fR
Diese Hilfe
.TP 
\fB\-s\fR
Zeigt den Status-Monitor
.TP 
\fB\-V\fR
Zeigt das Copyright und die Version an
.PP 
Alle anderen Optionen werden durch die Konfigurationsdatei 
/etc/smsd.conf gesetzt.
.PP 
Die Ausgabe wird auf Stdout geschrieben und Fehler auf Stderr.
.PP 
.SH "AUTOREN"
Autor der SMS Server Tools ist Mr. Keijo "Keke" Kasvi.
Homepage: http://smstools3.kekekasvi.com/
.PP 
Basierend auf den SMS Server Tools 2 von Stefan Frings, smstools@meinemullemaus.de
.PP 
Die urspr�ngliche englische Handbuchseite wurde von Patrick Schoenfeld 
<schoenfeld@in\-medias\-res.com> f�r das Debian-Projekt geschrieben,
aber sie kann auch von anderen verwendet werden.
.PP
Diese deutsche �bersetzung wurde von Michelle Konzack <linux4michelle@freenet.de>
f�r das Debian-Projekt erstellt, kann aber auch von anderen verwendet werden.
.SH "SIEHE AUCH"
Die vollst�ndige Dokumentation ist in HTML-Dateien verf�gbar, welche in
/usr/share/doc/smstools/html gefunden werden k�nnen.