File: INSTALL.DE

package info (click to toggle)
vdr-plugin-epgsearch 1.0.1~beta3-5
  • links: PTS, VCS
  • area: main
  • in suites: jessie, jessie-kfreebsd
  • size: 2,764 kB
  • ctags: 2,316
  • sloc: ansic: 23,300; perl: 1,330; sh: 608; makefile: 193
file content (22 lines) | stat: -rw-r--r-- 1,030 bytes parent folder | download | duplicates (4)
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
Hier gibt es nichts besonderes. Bitte wie jedes andere Standard-Plugin
installieren (entpacken, soft link, make plugins). Eine kleine
Besonderheit: Wer lieber mit Perl compatible regular expressions in
der Suche arbeitet, sollte einfach im Makefile des Plugins
'#REGEXLIB = pcre' in 'REGEXLIB = pcre' ändern oder einfach
REGEXLIB=pcre an den 'make plugins'-Aufruf anhängen. Hierzu muss pcreposix
installiert sein, das in der libpcre von www.pcre.org enthalten ist.
Dies sollte aber in den meisten Distributionen bereits enthalten sein.

HINWEIS: wenn alles normal kompiliert, aber beim Start von VDR
folgendes kommt:

 ERROR: /usr/lib/libpcreposix.so.0: undefined symbol: pcre_free).

dann bitte libpcre von www.pcre.org updaten und das Plugin neu
kompilieren.

Scheinbar gibt es auf manchen Systemen Probleme mit PCRE, die sich in einem
Crash äußern, wenn man reg. Ausdrücke benutzt. Da ich die Ursache bisher
nicht
finden konnte, empfehle ich deshalb auf REGEXLIB=pcre zu verzichten, wenn
es nicht unbedingt notwendig ist.